Urknall

Ableitungen zu Urknall

Gedanken zu Urknall

Partyboy

2007.07.18 15:15

Der Urknall entstand durch das aufeinander treffen von Materie und Anti-MaterieMeldenAntworten

Suscal

2007.10.08 16:54

Partyboy schreibt Quatsch... (Anti-)Materie ist durch den Urknall erst entstanden.MeldenAntworten

ggm

2014.03.06 20:27

vh mMelden

cosmophobia

2007.10.09 21:05

Nunja.. das sind ja alles nur Theorien..

Woraus ist denn dann der Urknall entstanden..!?

VIelleicht hat das Ganze weder Anfang noch Ende..
Ich könnt mir das so vorstellen: Das neue Universum entsteht aus dem Urknall.. die Materie verteilt sich, es entstehen Sonnen und Planeten.. irgendwann sind die Sonnen aber verbraucht und kollabieren unter den richtigen Umständen zu einem schwarzen Loch.. Diese schwarzen Löcher ziehen andere Materie an und wachsen, also erhöht sich deren Anziehungskraft, so dass sie sich und die restliche Materie letztendlich gegenseitig anziehen und am Ende des Zyklus zu einem gigantischen schwarzen Loch werden.. alle Materie der Universums an einem Ort vereint.. diese wird, vielleicht aufgrund der unvorstellbaren Gravitationskräfte, instabil und es gibt einen neuen Urknall..MeldenAntworten

bong

2008.03.13 15:49

Ja schon aber wenn deine theorie stimmen würde, würde es ja bedeuten, dass es ein kreislauf ist ;) aber der widerrum muss ja auch mal angefangen haben... aber wodurch?! woher kam da dass "schwarze loch"?MeldenAntworten

cosmophobia

2008.03.13 19:37

Das sagt uns unser rationaler Verstand..
Vielleicht hat das Universum schon immer existiert.. Vielleicht findet dieser Kreislauf schon unendlich lang statt..
Es gibt keine Zeit, so wie wir sie interpretieren.. Earum sollte es dann einen Anfang der Zeit geben..!?MeldenAntworten

epsilon

2008.07.07 13:07

Nach neusten Berechnungen ist es unmöglich (aufgrund der Dichte von Materie im Weltall), dass das Universum wieder kollabiert. Somit wäre ein Kreislauf ausgeschlossen.
Eine andere Geschichte: Wie entstehen Sterne? Laut Theorie entstehen Sterne durch Kompression von Aussen z.B. eine Supernova. Diese allerdings war selbst einmal ein Stern. wie entstand dann der erste Stern?
Wie kommt Rotation in die Galaxien? Eine Explosion aus einem Punkt ins Vakuum verläuft linear vom Zentrum weg? Woher kommt die Roatation?
Der Urknall wirft mehr Fragen (Zweifel) aus, als er Antworten geben kann. Ich habe diese Theorie für mich verworfen. Ich bin für einen Schöpfungsakt. Natürlich muss dieser geglaubt werden, das muss der Urknall aber auch.MeldenAntworten

Kommentieren
Neues Objekt